Zufällige Cases

Steffen :> Press Enter Skyboarder Shaz swerg
 

EGeraldhuebner

Hinzugefügt am 08.04.2012, 09:30, zuletzt geändert am 08.04.2012, 14:35, andere Cases dieses Users: [ Case-ID 890EGeraldhuebner ] [ Case-ID 891EGeraldhuebner ]

System

Case (das originale, im Urzustand) war eins von einem unbekannten Hersteller,
ich fand auch nur ein einziges Foto davon im Netz. Die tatsächliche Größe könnte man als Middle Tower bezeichnen (dh. es ist definitiv höher und tiefer als die meißten Midi Tower, aber zu klein für einen klassischen Big Tower) !?

Ansonsten nicht schlecht, halt nur Stahlgehäuse, - aufgeräumt, ausreichend Platz, Front hat nettes Feature, ein durchsichtiges Seitenfenster war hier bereits integriert. Das war auch der Grund, warum es mir zum ausmustern zu schade erschien. Deshalb beschloss ich, einfach mal selbst zu verschönern.

Die gesamte Konstruktion war schon im Laufe der Jahre arg zerkratzt, leicht verbeult, nichts passte mehr optimal ineinander (eben wie bei Möbeln, wurde halt schon x-mal demontiert und zusammen gebaut).

Das alles zu richten wäre aber zuviel des guten gewesen. Habe also nur, mit einfachsten Mitteln das äußere Erscheinungsbild viel gefälliger gestaltet.

Mods

Im Klartext: zwar nicht komplett aufgearbeitet, aber, es sollte wenigstens optisch besser aussehen (und genau deshalb konzentrierte ich mich jetzt auch erstmal nur auf eine reine Neulackierung).

Die originale, graue Farbe wurde daher nicht vollständig abgetragen, sondern nur aufgeraut bzw. leicht angeschliffen, - quasi als ein besserer Haftgrund.

Dann, verwendete ich Ralley (Auto) Lack aus der Spraydose. das ganze wurde zunächst schwarz grundiert ... Seitenteile und Abdeckung - oben (Metall).

Mit einer alten Zahnbürste und etwas Silberbronze (die normalerweise zum richtig einbrennen für z.B. Ofenrohre gedacht ist !) verteilte ich dann, - eintauchen, abschütteln und mit dem Finger durch die Borsten fahren, einen feinen Nebel darüber. Auf diese Art und Weise enstand ein Granit - Effekt.

Dann, abschließend nochmal mit Klarlack darüber zum fixieren und fertig.

Die Frontblende war da schon das größere Problem. Wie lackiert man Plastik ? Vor allem, wenn man nicht genau weiß, um welchen Kunststoff es sich handelt.

Tja, es einfach riskiert. War ja ohnehin mein erster PC Modding Versuch ...

... etwas recherchiert, - ein paar gute Tip's gibt es ja dazu im Netz ! Grundierung besorgt (ebenfalls Sprühdose), alles vorher gut geputzt und entfettet. Schön dick eingenebelt, 2-3x, gewartet und schwarz lackiert.

Die Schleiferei (nass) zwischendurch ebenfalls nicht gemacht. Trotzdem Glück gehabt, es ging alles gut. Der neue Lack haftet nun wunderbar, er reibt sich nicht ab, ist griffsicher.

Das alte Plexiglasfenster wollte ich nicht mehr rein haben (ebenfalls stark zerkratzt). Also kam ich auf die Idee, ein Blechschild mit Motiv - leider zu klein, also für's erste auf einer Sperrholzplatte fixiert - zu verwenden ...

... nun sieht das ganze etwas aus wie ein 10 Zoll - Monitor in der Seite, einschließlich einer kleinen Filmszene: Elvis Presley mixt Cocktail's, - Marilyn Monroe, James Dean und Humphrey Bogart sitzen an der Bar. ;-)

Kosten für das Gesamtprojekt: 6,90 € schwarz Sprühlack, 5,70 € Grundierung.
Dauer: ca. 6 Stunden (dh. verteilt auf 2 Tage, weil langsam und ordentlich gearbeitet wurde) ... kann sein, das gibt anderen mal ne kleine Anregung.

Homepage

---
EGeraldhuebner EGeraldhuebner EGeraldhuebner
[ Bewertung: 0.80 (bei 5 Stimmen) ]
Um Bewerten zu können musst Du eingeloggt sein.
[ 3 Kommentare ]
2968 mal angesehen.
 

User-Bereich

1 Benutzer online.